Friedhöfe

Die Stadt Kelkheim unterhält insgesamt sieben Friedhöfe. Der größte dieser Friedhöfe ist der am östlichen Rand der Kernstadt Kelkheims gelegene Hauptfriedhof. In den fünf Stadtteilen Münster, Hornau, Fischbach, Ruppertshain und Eppenhain befinden sich jeweils kleinere Stadtteilfriedhöfe sowie ein "Altfriedhof" in Kelkheim-Mitte.

Während der Hauptfriedhof allen Kelkheimerinnen und Kelkheimern für Bestattungen zur Verfügung steht, dienen die Stadtteilfriedhöfe aufgrund ihrer begrenzten Bestattungsflächen ausschließlich der Beisetzung der Einwohner des jeweiligen Stadtteiles. Somit ist sichergestellt, dass alle Kelkheimer Einwohner die Möglichkeit haben, einmal in ihrem Stadtteil die letzte Ruhestätte zu finden.

Die Vergabe der Bestattungstermine obliegt der Friedhofsverwaltung. Auf den einzelnen Friedhöfen finden Bestattungen und Trauerfeiern in dem nachfolgend aufgeführten zeitlichen Rahmen statt:

Hauptfriedhof und Friedhöfe Münster, Hornau
- Dienstag und Mittwoch jeweils nachmittags sowie Freitag vormittags

Friedhof Fischbach
- Dienstag vormittags und Donnerstag nachmittags

Friedhöfe Ruppertshain und Eppenhain
- Montag und Donnerstag jeweils nachmittags

    Nähere Informationen über die einzelnen Kelkheimer Friedhöfe

      Trauerhalle am Hauptfriedhof
      Trauerhalle Hauptfriedhof

      Hauptfriedhof

      Frankenallee 200
      65779 Kelkheim (Taunus)

      Die ansteigende Bevölkerungszahl und die auf den Stadtteilfriedhöfen immer knapper werdenden Bestattungsflächen, führten Mitte der fünfziger Jahre in den städtischen Körperschaften zu Überlegungen, einen neuen Friedhof für die drei Kelkheimer Stadtteile anzulegen.

        Trauerhalle am Hauptfriedhof
        Trauerhalle Hauptfriedhof
        Ehrenmal auf dem Stadtfriedhof
        Ehrenmal

        Alter Friedhof Kelkheim-Mitte

        Frankenallee 40
        65779 Kelkheim (Taunus)

        Auf dem alten Friedhof Kelkheim-Mitte werden keine neuen Gräber mehr verkauft, da der Friedhof zum 31.12.2024 geschlossen wird. Aus diesem Grund ist die gemäß Friedhofsordnung geforderte Ruhefrist von 25 Jahren für Sargbestattungen und 15 Jahre für Urnen nicht mehr gewährleistet.
          Ehrenmal auf dem Stadtfriedhof
          Ehrenmal
          Trauerhalle des Friedhofs in Münster
          Trauerhalle Friedhof Münster

          Trauerhalle Münster

          Frankfurter Straße 206 a
          65779 Kelkheim (Taunus)

          Der jetzige Friedhof des Stadtteiles Münster wurde im Jahr 1878 angelegt. Davor befand sich der Münsterer Friedhof auf dem Gelände um die Kirche. Die Marienkapelle auf dem Friedhof Münster wurde 1883 von Pfarrer Franz Schüler aus Münster gestiftet.

            Trauerhalle des Friedhofs in Münster
            Trauerhalle Friedhof Münster
            Friedhofsgräber der Familie Gagern
            Gagerngräber

            Friedhof Hornau

            Hornauer Straße 176
            65779 Kelkheim (Taunus)

            Der Friedhof besteht seit 1822. Im Jahr 1958 wurde das Leichenhallengebäude errichtet. Eine kleine offene Halle entstand einige Jahre später durch Anbau einer Überdachung.
              Friedhofsgräber der Familie Gagern
              Gagerngräber
              Ehrenmal Fischbach

              Friedhof Fischbach

              Ruppertshainer Straße 16 b
              65779 Kelkheim (Taunus)

              Für die Grabpflege stehen im Eingangsbereich - gegen eine 2  ¤ Pfandmünze - Transportwagen für Blumenerde und -schalen zur Verfügung.

              Der Friedhof besteht seit 1840 an dieser Stelle. Die erste und zweite Erweiterung des Friedhofes erfolgte in den Jahren 1972 und 1986. Der letzte Erweiterungsteil wurde im Jahr 2001 seiner Bestimmung übergeben. Hier wurde Platz für etwa 110 Tiefgräber geschaffen.
                Ehrenmal Fischbach
                Trauerhalle des Friedhofs in Ruppertshain
                Trauerhalle Ruppertshain

                Friedhof Ruppertshain

                Am Helleberg 34
                65779 Kelkheim (Taunus)

                Der Friedhof Ruppertshain befindet sich seit 1951 an dieser Stelle. 1998 wurde der Friedhof um ein neues Gräberfeld, das Platz für etwa 60 Reihengräber bietet, erweitert.

                  Trauerhalle des Friedhofs in Ruppertshain
                  Trauerhalle Ruppertshain
                  Trauerhalle des Friedhofs in Eppenhain
                  Trauerhalle Eppenhain

                  Friedhof Eppenhain

                  Ehlhaltener Straße 1
                  65779 Kelkheim (Taunus)

                  Der Friedhof besteht seit 1825 an dieser Stelle. Um den Trauergästen etwas Schutz vor der Witterung zu bieten, wurde die auf dem Friedhof befindliche kleine Leichenhalle im Jahr 1986 mit einem Vordach versehen.

                    Trauerhalle des Friedhofs in Eppenhain
                    Trauerhalle Eppenhain

                    Friedhofsordnung und -gebühren

                    Wissenswertes

                    Ihr Ansprechpartner

                    Birgit Papesch
                    06195 803-953, Fax -971
                    « Seitenanfang